Für Hufe und Pfoten
Tiergesundheit von Hund, Katze und Pferd

Pferdegesundheit

Auf dieser Seite finden Sie zukünftig regelmäßige Specials zu bestimmten Themen. Ob Impfen beim Pferd, Juckreiz beim Hund oder Verhaltensauffälligkeiten bei Katzen – jedes Tier hat besondere Themen, auf die sich ein spezieller Blick lohnt.

Einleitung

Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde, sagt ein altes Sprichwort. Dank seiner einzigartigen Eigenschaften wie Kraft, Schnelligkeit und Ausdauer, war das Zähmen der Tiere schon 3000 Jahre vor Christus sehr beliebt.

Das Pferd als Reit- und Nutztier beeinflusst die Gesellschaft bis heute und sorgt für Begeisterung bei Jung und Alt. Trotz ihrer Robustheit können Pferde aller Art von Krankheiten, wie Herpes oder dem West Nil-Virus, betroffen sein, die ohne eine entsprechende Behandlung schwerwiegende Folgen haben können. Was gängige Symptome und Behandlungsmöglichkeiten sind, können Sie hier nachlesen.

Infektion mit Druse

Infektion mit Druse

Was ist Streptococcus equi ssp. equi? Die Infektion mit Streptococcus equi ssp. equi wird auch als Druse bezeichnet und geht mit...

Wurmbefall beim Pferd

Wurmbefall beim Pferd

Was sind Würmer und wie kann Ihr Pferd davon befallen werden? Die sogenannten Nematoden (Fadenwürmer) sind die häufigste Art von...

Equine Virale Arteritis

Equine Virale Arteritis

Was Sie über das Virus wissen müssen. Wichtig vorab: Die Equine Virale Arteritis (EVA) ist in Deutschland eine meldepflichtige...

Herpesvirus beim Pferd

Herpesvirus beim Pferd

Warum die Impfung so wichtig ist Das Pferdeherpesvirus (Equines Herpesvirus, oder kurz EHV) kann beim Pferd Atemwegserkrankungen,...

Grippe beim Pferd, geht das?

Grippe beim Pferd, geht das?

Die Pferdegrippe, auch Pferdeinfluenza oder Pferdehusten genannt, ist eine der häufigsten Ursachen für den Leistungsausfall bei...

Videos zur Pferdegesundheit

Haben Sie Fragen zu unserem Portal?

Sie können uns gerne per E-Mail erreichen und wir antworten Ihnen schnellstmöglich. Für einen fachlichen Rat wenden Sie sich bitte immer an den Tierarzt Ihres Vertrauens.

Wir freuen uns über Ihr Feedback

feedback@für-hufe-und-pfoten.de