Für Hufe und Pfoten
Tiergesundheit von Hund, Katze und Pferd

CIRD – mehr als nur ein Husten

29. Januar 2020 | Hund

Warum die Impfung beim Zwingerhusten so wichtig ist

Wer als Mensch schon mal einen grippalen Infekt hatte, weiß, was das bedeutet. Einem Hund geht es da nicht anders. Wenn er sich mit CIRD angesteckt hat, kann er sich anschließend wahrhaftig hundeelend führen. Die canine infektiöse Tracheobronchitis (CIRD), früher auch Zwingerhusten genannt, ist eine hochansteckende Atemwegserkrankung, an der unterschiedliche Bakterien und Viren beteiligt sein können. Die Erkrankung wird durch Tröpfechninfektion übertragen z.b. durch Niesen oder Husten bzw. beim einfachen Beschnuppern. Die Infektionserreger reizen und schädigen die Schleimhaut der Luftröhre, sowie der oberen Atemwege, was den für die Krankheit typischen Husten auslöst.

Je nach Krankheitserreger können die Symptome unterschiedlich stark ausfallen und andauern – die Infektion kann sowohl unkompliziert, als auch kompliziert ablaufen:

CIRD kann wenige Tage, aber auch mehrere Wochen andauern. Die Symptome sind heftiger Würgereiz, starker, zumeist trockener Husten, Fieber, Appetitlosigkeit, schlechtes Allgemeinbefinden bis hin zu einer Lungenentzündung.

Die Ansteckung kann dabei über verschiedene Wege passieren:

Wie kann man gegen CIRD behandeln?

Die Therapie der CIRD erfolgt in erster Linie symptomatisch mittels Medikamenten zur Steigerung des Immunsystems, Expektorantien und Entzündungshemmern. Je nach Krankheitsverlauf und beteiligter Erreger kann aber auch die Gabe von Antibiotika nötig sein. Die Behandlung des Zwingerhustens sollte über einen Tierarzt erfolgen, weswegen Sie diesen nach Bemerken der ersten Symptome schnell handeln sollten. Um eine Verbreitung des Infektes zu vermeiden, sollten Sie Ihren Hund möglichst von anderen Tieren fernhalten, bis die Heilung eingetreten ist.

Können Sie einer Erkrankung vorbeugen?

Besonders Welpen, Junghunde und Hund mit regelmäßigem oder sehr intensivem Hundekontakt – z.B.: beim Hundesitter, in Tierpensionen, in Tierheimen oder auch bei Sportveranstaltungen und Ausstellungen – sollten geimpft werden.

Weitere interessante Beiträge
Giftige Pflanzen für Hunde

Giftige Pflanzen für Hunde

Spaziergang mit Vorsicht Wenn sich der Winter verabschiedet und der Frühling Einzug hält, ist das Gassi gehen umso schöner. Nicht allein dank der milden Temperaturen, sondern besonders weil die Natur wiedererwacht und es überall blüht und grünt. Doch auch genau...

mehr lesen
Coronavirus (SARS-CoV-2) und Ihr Haustier

Coronavirus (SARS-CoV-2) und Ihr Haustier

Ratgeber für Haustierbesitzer Kann mein Haustier auch durch das neuartige Coronavirus krank werden? Oder kann ein Tier das Virus auf mich übertragen? Darf ich mit meinem Hund noch Gassi gehen und darf ich mit meinem vierbeinigen Liebling noch kuscheln? Was muss ich...

mehr lesen
Tollwut bei Hunden und Katzen

Tollwut bei Hunden und Katzen

Was Sie wissen müssen Wichtig vorab: Tollwut ist in Deutschland eine anzeigepflichtige Krankheit, die für Mensch und Tier aufgrund der Übertragbarkeit sehr gefährlich sein kann. Durch konsequente Impfung der Wildtiere (Füchse), gilt Deutschland seit über zehn Jahren...

mehr lesen
Weitere interessante Beiträge
Giftige Pflanzen für Hunde

Giftige Pflanzen für Hunde

Spaziergang mit Vorsicht Wenn sich der Winter verabschiedet und der Frühling Einzug hält, ist das Gassi gehen umso schöner. Nicht allein dank der milden Temperaturen, sondern besonders weil die Natur wiedererwacht und es überall blüht und grünt. Doch auch genau...

mehr lesen
Coronavirus (SARS-CoV-2) und Ihr Haustier

Coronavirus (SARS-CoV-2) und Ihr Haustier

Ratgeber für Haustierbesitzer Kann mein Haustier auch durch das neuartige Coronavirus krank werden? Oder kann ein Tier das Virus auf mich übertragen? Darf ich mit meinem Hund noch Gassi gehen und darf ich mit meinem vierbeinigen Liebling noch kuscheln? Was muss ich...

mehr lesen
Tollwut bei Hunden und Katzen

Tollwut bei Hunden und Katzen

Was Sie wissen müssen Wichtig vorab: Tollwut ist in Deutschland eine anzeigepflichtige Krankheit, die für Mensch und Tier aufgrund der Übertragbarkeit sehr gefährlich sein kann. Durch konsequente Impfung der Wildtiere (Füchse), gilt Deutschland seit über zehn Jahren...

mehr lesen