Für Hufe und Pfoten
Tiergesundheit von Hund, Katze und Pferd

Coronavirus (SARS-CoV-2) und Ihr Haustier

16. April 2020 | Hund, Katze, Pferd

corona virus beim haustier hund katze pferd

Ratgeber für Haustierbesitzer

Kann mein Haustier auch durch das neuartige Coronavirus krank werden? Oder kann ein Tier das Virus auf mich übertragen? Darf ich mit meinem Hund noch Gassi gehen und darf ich mit meinem vierbeinigen Liebling noch kuscheln? Was muss ich beim Tierarztbesuch beachten? Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um das neuartige Coronavirus und den Umgang mit Ihrem Haustier.

Kann sich mein Haustier mit dem neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2) infizieren?

Bisher ist nur in sehr seltenen Einzelfällen das Virus bei Hunden oder Katzen nachgewiesen worden. Man geht in Einzelfällen davon aus, dass diese Haustiere infiziert waren. Die betroffenen Tiere hatten entweder keine Symptome oder nur milde Erkrankungserscheinungen.

Können Tiere das Coronavirus auf Menschen übertragen?

Aktuell scheint es für den Menschen keine Gefahr zu geben, sich bei Haustieren anzustecken. Trotzdem wird empfohlen die üblichen Hygieneregeln zu befolgen.

Muss ich den Kontakt zu meinem Haustier einschränken?

Nein – wenn Sie gesund sind, müssen Sie den Kontakt zu Ihrem vierbeinigen Liebling nach den derzeitigen Erkenntnissen nicht einschränken, sollten aber auf die Einhaltung der Hygieneregeln achten.
Ja – wenn Sie mit dem Coronavirus infiziert sind, sollten Sie vorsichtshalber den engen Kontakt mit Ihrem Haustier vermeiden, denn die Übertragung des Virus durch Niesen oder Husten auf das Tier ist derzeit nicht ausgeschlossen.
Wir empfehlen nach Möglichkeit Ihr Tier während der Dauer der Quarantäne bei gesunden Personen in Pflege zu geben. Sollten Sie Ihr Tier aber in Ihrer Wohnung behalten, halten Sie den direkten Kontakt zu Ihrem Tier so gering wie möglich.

Darf ich mit meinem Hund noch Gassi gehen?

Ja – sofern Sie nicht mit dem Coronavirus infiziert sind und unter Quarantäne stehen, dürfen Sie Ihren Hund trotz Ausgangsbeschränkungen ausführen, allerdings nur alleine oder maximal im Beisein jener Personen, mit denen Sie gemeinsam in einem Haushalt leben. Bitte bleiben Sie beim Gassigehen in Wohnungsnähe, die öffentlichen Verkehrsmittel dürfen allein zu diesem Zweck nicht genutzt werden. Halten Sie mit Ihrem Hund Abstand zu anderen Menschen und Tieren.
Nein – wenn Sie in einer amtlich angeordneten Quarantäne sind, dürfen Sie Ihr Haus nicht verlassen, auch nicht um mit dem Hund Gassi zu gehen. Laut Infektionsschutzgesetz drohen bei Zuwiderhandlung eine Geldstrafe oder sogar eine Freiheitsstrafe von bis zu zwei Jahren. Einzige Ausnahme: wenn Sie ein eigenes Haus mit Garten besitzen, dann dürfen Sie sich auf ihrem Grundstück bewegen.

Was muss ich beachten, wenn ich Kontakt mit Tieren von COVID-19 erkrankten Personen habe?

Der Hauptübertragungsweg von SARS-CoV-2 erfolgt über die Tröpfcheninfektion von Mensch-zu-Mensch, also über feinste Speicheltröpfchen beim Sprechen, Husten und Niesen. Die Übertragung des Virus durch Niesen oder Husten auf das Tier ist derzeit aber nicht ausgeschlossen (> siehe dritte Frage). Darum ist es wichtig, bei Kontakt mit Tieren von infizierten Personen die empfohlenen Hygienemaßnahmen strikt einzuhalten.

Darf ich meine Katze noch ins Freie lassen, wenn ich infiziert oder in Quarantäne bin?

Freigänger Katzen sollten nach Möglichkeit für die Dauer der Quarantäne nicht nach draußen gelassen werden. Sollte Ihre Katze diese Beschränkung nicht tolerieren, kann dies schnell zu Stress und Langeweile führen, in schlimmen Fällen sogar zu Verhaltensproblemen. Daher sollten Sie Nutzen und Risiko abwägen und mit Ihrem Tierarzt Rücksprache halten. Wenn Sie Ihre Katze trotz Quarantäne nach draußen lassen, achten Sie darauf, die Hygienemaßnahmen einzuhalten.

Gibt es auch bei Tieren Corona-Infektionen?

Ja – und das seit vielen Jahren und ohne eine Gefahr für Menschen zu sein. Denn die Coronaviren der Haustiere haben mit den Coronaviren der Menschen in der Regel nichts zu tun – sie sind wirtsspezifisch, das heißt sie können nur einen bestimmten Organismus (z.B. Hunde) befallen und sind klar von SARS-CoV-2 zu unterscheiden.

Kann mein Hund auf das neue Coronavirus (SARS-CoV-2) getestet werden?

Ja – aber nur nach behördlichen Anordnungen und im Zusammenhang mit an COVID-19 erkrankten Menschen. In diesem Fall kann ein Test nach dem gleichen Testverfahren wie beim Menschen erfolgen. Aktuell gibt es nur in Einzelfällen Hinweise auf eine Infektion von Haustieren durch infizierte Personen, oder dass Haustiere ein Infektionsrisiko für den Menschen darstellen, deshalb besteht in der Regel kein Anlass Haustiere auf SARS-CoV-2 zu testen.

Haben Tierärzte während der Corona-Pandemie geöffnet?

Ja, jedoch teilweise eingeschränkt, denn alle Tierärzte ergreifen die aktuell notwendigen Maßnahmen, um Ihre Sicherheit und die Sicherheit aller Praxismitarbeiter zu gewährleisten. Kontaktieren Sie daher Ihren Tierarzt immer erst telefonisch, bevor Sie in die Praxis kommen und vereinbaren Sie einen Termin! Bitte kommen Sie, wenn möglich, ohne Begleitperson und halten Sie Abstand. Weitere Auskünfte erhalten Sie von Ihrem Tierarzt.

Zusammenfassung

Es gibt bisher keinerlei Hinweise dafür, dass Menschen sich über Haustiere mit dem neuartigen Coronavirus infizieren können. Unabhängig von der aktuellen Situation ist es immer ratsam, beim Umgang mit Haustieren auf strenge Hygiene zu achten. Mit SARS-CoV-2 infizierte Personen sollten den direkten Kontakt mit Tieren vermeiden und bestenfalls Ihr Tier bei gesunden Personen in Pflege geben. Ihr Tierarzt ist auch weiterhin für die medizinische Versorgung Ihres Tieres da. Achten Sie darauf, Ihren Tierarzt immer erst telefonisch zu kontaktieren, bevor Sie in die Tierarztpraxis kommen.

Aktuelle Informationen finden Sie hier: https://www.fli.de/de/aktuelles/tierseuchengeschehen/coronavirus/

Weitere interessante Beiträge
Erste Hilfe beim Hund

Erste Hilfe beim Hund

Was man im Notfall beachten muss Es ist der Albtraum aller Hundehalter: Dem Liebling geht es plötzlich schlecht und man weiß nicht so richtig, wie man in dieser Situation handeln soll. So gut wie jeder hat schon mal einen Erste-Hilfe-Kurs besucht, um kranken oder...

mehr lesen
Weitere interessante Beiträge
Erste Hilfe beim Hund

Erste Hilfe beim Hund

Was man im Notfall beachten muss Es ist der Albtraum aller Hundehalter: Dem Liebling geht es plötzlich schlecht und man weiß nicht so richtig, wie man in dieser Situation handeln soll. So gut wie jeder hat schon mal einen Erste-Hilfe-Kurs besucht, um kranken oder...

mehr lesen